Motto-Challenge 2018

Hallo, ihr Lieben!

Auch im Jahr 2018 werde ich wieder bei der Motto-Challenge von Aleshanee teilnehmen.

Die Regeln:

  • Für jeden Monat gibt es ein Motto, zu dem ihr Bücher lesen sollt/könnt, vorzugsweise natürlich vom SuB
  • Das Motto gebe ich immer am 15. vom Vormonat hier in dem Post bekannt
  • Ihr könnt gerne eine Challengeseite erstellen: entweder auf eurem Blog oder in der Facebook-Gruppe als Dokument, die werde ich gerne hier unten verlinken. Dort könnt ihr dann eure gelesenen Bücher listen
  • Dieses Jahr gibt es keine Punkteübersicht.
  • Zu den Mottos gelten KEINE Mangas, Comics oder Kochbücher
  • Einsteigen in die Challenge ist jederzeit möglich

Pastel pink watercolour background

Mottos:

Januar

Neues Jahr – Neue Autoren
Ins Neue Jahr starten wir mit neuen Autoren. Das heißt, dass in diesem Monat alle Bücher zur Challenge zählen, von deren Autoren ihr bisher noch nichts gelesen habt, die euch also noch unbekannt sind! Ich hoffe, ihr könnt gleich gut in das Motto-Jahr starten und habt einiges dafür auf dem SuB 🙂
Hair in all the wrong places – Andrew Buckley (1 Punkt)

Space-border

Feber

Reihen

Dieses Thema ist ja quasi selbsterklärend. Dieses Monat gelten alle Bücher, die Teil einer Reihe sind.

Illuminae – Amy Kaufmann & Jay Kristoff

Space-border

März

Kurz und Knapp

Im März zählen Bücher, deren Titel nur aus einem Wort besteht. Bei Reihen darf entweder der Reihenname oder der Untertitel gezählt werden.

Space-border

April
Frauenpower

Alle Bücher zählen, die von Frauen geschrieben wurden! Allerdings dieses Mal mit einer kleinen Einschränkung: es zählen dieses Mal keine Pärchen, also wenn Frau und Mann an dem Buch geschrieben haben. Nur Frauen.

A far away magic – Amy Wilson
Mord im Pfarrhaus – Agatha Christie

 

 

Advertisements