Allgemein

Montagsfrage: Einmal, zweimal, zehnmal?

Hallo, ihr Lieben!

Es hat sich ja doch einiges verändert, in dem halben Jahr, in dem ich nicht da war. Zum Beispiel scheint das Buchfresserchen die viel-geliebte Montagsfrage an Antonia von Lauter&Leise abgegeben zu haben. Ich bin schon ganz gespannt, was für Fragen Antonia sich ausdenkt. Heute geht’s ums Mehrmalslesen:

Bist du ein Einmal- oder Mehrmals-Leser?

Ich gehöre auf jeden Fall zur zweiten Gruppe. Es hat etwas Tröstendes, etwas Beruhigendes ein bereits gelesenes Buch aus dem Regal zu ziehen und in eine bereits bekannte Welt einzutauchen.

Ich kenne die Vergleiche, in denen ein Buch als alter Freund bezeichnet wird. Oder dass es wie Heimkommen ist, ein Buch zu lesen, bei dem man die Charaktere, die Twists und Spannungsbögen und das Ende bereits kennt. Ich weil nicht, ob ich es genau so beschreiben würde, aber irgendwie doch. Vielleicht ist es ein bisschen so, wie sich in einen Sessel zu setzen, der sich über die Monate und Jahre doch schon ein bisschen an deinen Hintern angepasst hat. (Blöder Vergleich, aber doch.) Oder es ist so, wie genau die Süßigkeit zu essen, die du eigentlich immer nur von deiner Oma bekommst.

Zwar bin ich immer gespannt, was neue Bücher mir bringen, was sie mir zeigen und wohin sie mich entführen, aber es gibt doch immer wieder diese Tage, wo ich trotz übervollem SuB absolut keine Idee habe, auf welches Buch ich Lust habe. Dann stehe ich vor den Stapeln, fahre mit dem Finger über die Buchrücken oder ziehe verwirrt dieses oder jenes hervor und bin wie paralysiert, bis ich schließlich den Finger wegnehme und die Bücher zurückstecke, einen Schritt zurücktrete und stattdessen ein Buch aus dem Regal fische, das ich möglicherweise bereits fünfmal gelesen habe. Das wird dann in die Handtasche geworfen und gut ist’s. Krise abgewendet.

Es gibt auch liebgewonnene Bücher, die mein Heilmittel gegen Leseflauten sind. Bücher, die mich in die Welt der Buchstaben ziehen und mich antreiben dann gleich was anderes zu lesen. Siehst du, du kannst es ja. Jetzt geh und lies was Neues.

Ich weiß, dass es viele Bücher auf meinem SuB gibt, die ich dringend mal lesen sollte. Geschichten, die magisch und aufregend und voller Nervenkitzel sind. Aber manchmal brauche ich einfach etwas anderes. Manchmal muss es einfach ein Re-Read sein.

Wie ist das bei euch? Lest ihr Bücher mehrmals? Oder ist einmal genug?
Werbeanzeigen

5 Kommentare zu „Montagsfrage: Einmal, zweimal, zehnmal?

  1. Huhu 😀

    Ich grinse gerade immer noch wie blöde. Du bist wieder da. Die Welt ist wieder in Ordnung. 😀

    Aber jetzt zum Thema: ich finde den Vergleich mit Nachhausekommen bei Rereads immer sehr passend, doch dein Sessel-Hintern-Vergleich ist definitiv sympathischer! Manchmal fühlt es sich auch an wie in den alten, schlabberigen Lieblingspulli zu schlüpfen. Jede Beule ist bekannt und genau an den eigenen Körper angepasst. Dieses Löchlein entstand, als ich dieses oder jenes getan habe und dieser Fleck, der einfach nicht mehr rausgehen will, ist der Beweis dafür, dass ich immer noch nicht unfallfrei essen kann. Ich glaube, Bücher, die man wieder und wieder liest, sind genauso. Man geht mit ihnen eine einzigartige Verbindung ein, die von bestimmten Erinnerungen geprägt ist. Dass Literatur sowas kann… einfach Magie.

    Montagsfrage auf dem wortmagieblog
    Viele liebe Grüße,
    Elli

    Gefällt 1 Person

  2. Huhu,

    schön, dass du wieder bloggst. 🙂 Hatte mich schon gefragt, wohin du verschwunden bist.

    Ich bin, wie du ja auf meinem Blog bereits gelesen hast, ein Einmalleser. Ich lese nicht gerne Bücher doppelt, weil ich das Ende bereits kenne. Selbst wenn ich sie liebe, bin ich trotzdem eher neugierig auf was Neues. Gerne aber von Autoren, die ich bereits kenne.

    Liebste Grüße
    Emma

    Liken

Lust auf ein nettes Gespräch? ( (Mit der Nutzung dieser Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite bzw. WordPress und Gravatar einverstanden. Details hierzu sowie generell zur Verarbeitung deiner Daten und Widerrufsmöglichkeiten finden sich in der Datenschutzerklärung.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s