Allgemein

Neuzugänge im September

SONY DSC

Hallo, ihr Lieben!

Ich habe das Frustshoppen für mich entdeckt. Und als bekennender Bücherwurm habe ich natürlich nicht zu Kleidung und Schuhen gegriffen, sondern mich in einer besonders anstrengenden Woche im September dazu hinreißen lassen, den großen A und Medimops zu überfallen. Auf jeden Fall sind viele tolle neue und gebrauchte Bücher bei mir eingezogen. Da ist der Frust ganz schnell vergessen. 😉


Die Abenteuer des Apollo 1: Das verborgene Orakel - Rick RiordanDer Gott Apollo stürzt vom Himmel direkt in ein paar Mülltonnen – er ist bei Zeus in Ungnade gefallen und wurde zur Strafe seiner Unsterblichkeit beraubt! Prompt wird er auch noch überfallen, doch zum Glück springt ihm Meg zur Seite – frech, kampflustig, höchstens zwölf und zweifelsfrei eine Halbgöttin. Zusammen machen sie sich auf nach Camp Half-Blood, doch dort lauern weitere Gefahren. Und noch dazu funktioniert das Orakel von Delphi nicht mehr, denn es ist immer noch von Apollos altem Feind Python besetzt …

Ich liebe Rick Riordans Bücher, auch wenn ich seltsamerweise noch  nicht alle seine Bücher gelesen habe. Sie helfen mir bei Leseflauten oder generell bei schlechter Laune. Theoretisch könnte das Buch zwar ohne Vorkenntnisse gelesen werden, aber ich fürchte, ich muss warten, bis ich die „Helden des Olymp“-Reihe fertig habe. Ich will mich nicht aus Versehen selber spoilern.

sunsetsea-border

Helden des Olymp: Der verschwundene Halbgott, Bd. 1 - Rick Riordan Jason erinnert sich an nichts mehr – nicht einmal an seinen Namen. Leo und Piper scheinen zwar seine Freunde zu sein, aber auch das kann er nicht mit Sicherheit sagen. Und als es die drei dann plötzlich ins Camp Half Blood verschlägt, wo angeblich nur Kinder von griechischen Göttern aufgenommen werden, versteht er gar nichts mehr. Allem Anschein nach gehören die drei Freunde tatsächlich zu den legendären sieben Halbgöttern, die den Olymp vor dem Untergang bewahren sollen. Kein Problem, los geht’s -denn Leo treibt einen kaputten mechanischen Drachen als Transportmittel auf und macht ihn wieder flott! Und dann gilt es auch noch einen seit längerem verschwundenen Halbgott zu finden, einen gewissen Percy Jackson …

Weil ich mich eben nicht selber spoilern wollte, habe ich mich jetzt doch dazu entschlossen die „Helden des Olymp“-Reihe zu lesen. Das Buch habe ich bei Medimops bestellt und war dieses Mal überhaupt ganz angetan davon, in welch gutem Zustand die Bücher waren. Dieses hier habe ich schon fertig. Dazu wirds in nächster Zeit dann auch eine Rezension geben.

sea-border

Bildergebnis für Asche und PhönixEr ist Hollywoods größter Jungstar, das Gesicht des Magiers Phoenix aus den »Glamour«-Filmen. Sie ist eine »Unsichtbare«, nirgends zu Hause, getrieben von der Angst, wie alle anderen zu sein. Doch dann erwischt Parker Ash in seiner Londoner Hotelsuite, wo sie gerade sein Bargeld klaut. Parker kann sein Leben im Fokus der Medien nicht mehr ertragen. Und nutzt die Chance, mit Ash vor den Fans und Paparazzi zu fliehen. Dabei scheint er geradezu körperlich abhängig von Ruhm und Aufmerksamkeit. Ihre gemeinsame Flucht führt sie durch Frankreich an die Côte d’Azur – auf den Spuren eines teuflischen Paktes, verfolgt von einer dämonischen Macht, die sie gnadenlos jagt.

Viele Leute mögen die Einzelbände von Kai Meyer gar nicht. Ich hingegen bin ein großer Fan von Kai Meyers „Phantasmen“ oder „Frostfeuer“. Früher oder später würde also auch „Asche und Phönix“ bei mir einziehen, das war klar. Und Ta-daa, jetzt ist es da. Und lange wird es auch nicht ungelesen bleiben. 🙂

sunset-border

Nightmares. Die Schrecken der Nacht - Jason SegelCharlie ist 12, und seit er im Haus seiner Stiefmutter Charlotte lebt, ist sein Leben ein Albtraum und zwar wortwörtlich, jede Nacht. Außerdem ist Charlotte ganz sicher eine Hexe und der Schuldirektor ist auch nicht besser. Als sein Bruder Jack verschwindet, tritt Charlie durch ein Portal mitten in die Albtraumwelt und begegnet seinen schlimmsten Ängsten…

Es war klar, dass ich das Buch früher oder später kaufen würde. Es ist eine tolle Geschichte mit erstaunlich viel Tiefe. (Hier die Rezension.)

sunsetsea-border

Loki's Wolves - Melissa Marr, K. L. ArmstrongMatt Thorsen is a direct descendant of the order-keeping god Thor, and his classmates Fen and Laurie Brekke are descended from the trickster god Loki. When Ragnarok the apocalypse threatens, the human descendants of the gods must fight monsters to stop the end of the world.

Dieses Buch habe ich auch bereits beendet. Eigentlich klang es ja ganz vielversprechend, aber letztendlich hat es mich doch eher enttäuscht. Wenn es um Mythen geht, bleibe ich doch lieber dem guten Onkel Rick treu.

sea-border

The Golden Specific - S.E. GrovesThe events of The Glass Sentence transformed the world, as well as the life of 14-year-old Sophia Tims. When Sophia learns that her mother’s diary – and the story of her parents‘ fate – is in a foreign archive, she sets off on the journey with an almost complete stranger.

Ich mochte den ersten Teil der Mapmaker-Reihe, The Glass Sentence (Hier zur Rezension), sehr. Ich bin neugierig wie die Geschichte rund um Sophia und Theo und Shadrak weitergeht.

sunset-border

The Lost Compass - Joel RossChess and his crew—Hazel, Swedish, Loretta, and Bea—may have escaped the slums, but they cannot escape the Fog that threatens to swallow the entire mountaintop city of Port Oro. Only one thing can stop the Fog: an ancient machine known as the Compass. And only one person can find it: Chess. With the help of his crew, Chess faces dangerous encounters and deadly driftsharks to unearth the hidden instrument. It’s a race against time to save this sanctuary in the sky.

Den ersten Teil der Reihe, The Fog Diver, fand ich damals herzallerliebst. Spannend und abenteuerlich und gleichzeitig naiv und liebenswert – ich wusste, dass ich die Reihe weiter verfolgen würde. Fast zwei Jahre habe ich nun darauf gewartet, dass es eine Fortsetzung gibt. Und jetzt ist sie da. 🙂

sunsetsea-border

Terror der Tentakel - A. Lee MartinezGenie, Superschurke und Alleinherrscher über das Sonnensystem: Mollusk hat es geschafft, dass alle Völker bei seinem Namen erzittern. Doch was soll man tun, wenn man im Leben alles erreicht hat? Wenn es keinen Planeten mehr zu unterwerfen und kein Volk mehr zu versklaven gibt? Das Einzige, was Mollusk tun kann, damit seine grauen Zellen nicht völlig einrosten, ist, sie für das Gute einzusetzen und dafür die Verehrung idiotischer Erdlinge einzuheimsen. Doch die Midlife-Crisis des gelangweilten Ex-Despoten endet jäh, als Finsterling Brain auftaucht. Und plötzlich befindet er sich mit der Venuskriegerin Zala auf einer abenteuerlichen Mission durch Raum und Zeit um die Erde zu … retten?

Den Autor A. Lee Martinez habe ich letzten August in einer Buchhandlung am Bahnhof von Graz entdeckt. Die Bücher klangen so witzig und ansprechend, dass ich mir gleich zwei von ihm gekauft habe. In den fünf Stunden Zugfahrt nach Hause hatte ich eines von den Büchern auch schon durch. Das hier ist mir beim großen A zufällig über den Weg gelaufen. Ich verspreche mir wieder ganz schön witzige Lesestunden davon.

sea-border

Bildergebnis für so was wie liebe‚Pechmarie‘ – so wird sie in Kenmare heimlich genannt. Marys erste große Liebe kam ums Leben, als sie schwanger war. Und auch ihren Sohn hat sie verloren. Ihre Freunde würden alles dafür tun, Mary endlich wieder lachen zu sehen. Große Hoffnungen ruhen auf Sam, dem neuen Nachbarn: Er ist der Erste, der die junge Frau aus der Reserve lockt. Leider hat Sam selbst mit Geistern aus der Vergangenheit zu kämpfen. Und jemand wartet nur auf den richtigen Moment, die schockierende Wahrheit über ihn ans Licht zu bringen.

Ich war fast ein bisschen enttäuscht, als ich dieses Buch aus dem Paket gezogen habe. Ich hätte es fast nicht erkannt. Nach dem Bild bei Medimops hatte ich nämlich mit dem schwarzen Cover der neuen Auflage gerechnet, die zu dem anderen Buch von Anna McPartlin „Die letzten Tage der Rabbit Hayes“ gepasst hätte. Tja, jetzt kann man auch nichts mehr machen. Außerdem ist der Inhalt ja so oder so der gleiche. Das Buch ist sicher toll. Immer positiv denken! 🙂

sunset-border

Zwanzig Zeilen Liebe - Rowan ColemanSorg dafür, dass dein Vater sich wieder verliebt. Iss jeden Tag Gemüse. Trau keinem Mann mit übermäßigem Bartwuchs. Tanz auf meiner Beerdigung zu Dean Martin. Nacht für Nacht bringt Stella diese und andere Zeilen zu Papier. Doch es sind nicht ihre eigenen Gedanken und Wünsche. Die Hospizschwester schreibt Abschiedsbriefe im Auftrag ihrer schwer kranken Patienten und überreicht deren Nachrichten, nachdem sie verstorben sind. Bis sie einen Brief verfasst, bei dem sie keine Zeit verlieren darf. Denn manchmal lohnt es sich zu kämpfen: Für die Liebe. Für das Glück. Für den einen Moment im Leben, in dem die Sterne am Himmel ein wenig heller leuchten …

Bei diesem Buch weiß ich ehrlich gesagt nicht, was ich erwarten darf. Spannung? Romantik? Dieses bittersüße Gefühl, wenn man am Ende des Buches angekommen ist? Ich bin schon gespannt.


Tja, Leute. Das ist der Großteil der Bücher, die in letzter Zeit bei mir eingezogen sind. Ein paar habe ich schon gelesen, aber der größere Teil liegt noch vor mir. Schön, wenn man beim Frustschoppen so tolle Schätze findet. 😉

Wie ist das bei euch? Seid ihr Frustshopper? Kennt ihr eines dieser Bücher? Was ist eure Meinung dazu? Welche Bücher sind bei euch neu eingezogen?

Advertisements

7 Kommentare zu „Neuzugänge im September

  1. Huhu!
    Na da hast du ja ganz schön zugeschlagen 😀 Bis auf Apollo habe ich noch von keinem deiner neuen Schätze was gehört – es gibt einfach „zu“ viele Bücher auf der Welt! Aber sie hören sich alle miteinander recht interessant an und man merkt auch, in welcher Richtung du so deine Lesevorlieben derzeit hast. Dann wünsch ich dir auf jeden Fall viel Spaß damit! 🙂

    Liebste Grüße!
    Gabriela

    Gefällt 1 Person

    1. Guten Morgen!
      Hey, wenn es bei uns schon keinen Bücherzirkus gibt, dann muss man sich halt anders behelfen. 😀
      Ich mag einfach gute Abenteuer-Geschichten. Und die Bücher für Mittelstufler konzentrieren sich meist einfach auf die wichtigen Dinge und haben nicht das leidige Drama der YA-Romanen. 😉
      LG, m

      Gefällt 1 Person

  2. Huhu,
    Na da hast du ja einiges gekauft. Ich muss dir aber zustimmen wenn man nur genug Bücher kauft ist der Frust ganz schnell Geschichte 🙂
    Rick Riordan ist auch einer meiner liebsten Autoren und ich verschlinge seine Bücher wann immer ein neues raus kommt 🙂
    Zwanzig Zeilen liebe habe ich übrigens schon gelesen und fand es sehr schön. Traurig stellenweise aber wirklich toll. Romantik ist schon auch mit dabei aber für mich stand es nicht so im Vordergrund. 🙂 Ich bin auf jeden Fall gespannt was du davon hältst!
    Liebe Grüße
    Lee.

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo!
      Ja, nicht wahr? Ich hab mich danach auch gleich viel besser gefühlt. 😉 Und mit Rick Riordan kann ich einfach nichts falsch machen. Ich liebe seine Bücher. Ich weiß noch, wie damals der allererste Percy Jackson-Band rauskam. 😀
      Auf „Zwanzig Zeilen Liebe“ freue ich mich auch schon. Ich hab mir schon gedacht, dass es wohl auch sehr traurig sein kann, aber das sehe ich ja dann. 🙂
      LG, m

      Gefällt mir

Lust auf ein nettes Gespräch?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s