Allgemein · Rezensionen

Rezension „Nightmares! – Die Schrecken der Nacht“

SONY DSC

Titel: Nightmares! – Die Schrecken der Nacht
Originaltitel: Nightmares!
Autor: Jason Segel, Kirsten Miller
Verlag: Dressler
Reihe: Nightmares #1
Seitenanzahl: 384
ISBN: 978-3791519081
Format: Gebunden

Inhalt: Charlie ist 12, und seit er im Haus seiner Stiefmutter Charlotte lebt, ist sein Leben ein Albtraum und zwar wortwörtlich, jede Nacht. Außerdem ist Charlotte ganz sicher eine Hexe und der Schuldirektor ist auch nicht besser. Als sein Bruder Jack verschwindet, tritt Charlie durch ein Portal mitten in die Albtraumwelt und begegnet seinen schlimmsten Ängsten…

Space-border

Meinung: Als es vor Jahren damals rauskam, hat mich das Buch fasziniert. Das Cover ist sehr detailreich und die Versuchung ein Land voller Albträume zu besuchen, einfach zu groß. Außerdem darf man bei einem Buch von How-I-Met-Your-Mother-Star Jason Segel wohl auch jede Menge Witz erwarten.

Faszinierend ist das Cover auf jeden Fall. Wir mir später jemand mitgeteilt hat, leuchtet die Schrift sogar im Dunkeln, was es ja noch sehr viel interessanter und besonderer macht. Außerdem ist der Buchschnitt orange eingefärbt. Ein weiteres Plus besonders für mich, weil ich ausgefranste oder eingefärbte Buchschnitte immer besonders faszinierend finde.

Was den Witz angeht wurde ich leider enttäuscht. Das Buch ist durchgehend ernst und spannend, wirklich lustige Momente konnte ich aber keine entdecken. Vielmehr konzentriert sich das Buch darauf, düstern und spannend zu sein, was ich ein wenig schade fand. Andererseits ist die Stimmung aber auch sehr passend. Vielleicht ist es gut, dass die Autoren hier nicht zwanghaft komische Elemente eingebaut haben.

Der Protagonist Charlie ist 12 Jahre alt und hat vor drei Jahren seine Mutter verloren. Die neue Stiefmutter und das Haus, in das er mit seinem Vater und dem kleinen Bruder eingezogen ist, mag er gar nicht. Er hat ständig Albträume, die so real sind, dass er sicher ist, dass sie ihn in die wache Welt verfolgen.
Am Anfang war ich überrascht, wie altersgerecht Charlies Handlungen beschrieben worden sind. Das Buch passt perfekt für einen 10- bis 12-jährigen Leser und genau deshalb habe ich mich als Erwachsene wohl ein wenig über das Buch gewundert. Ich wusste genau was los war, weil ich im Leben schon mehr Erfahrungen gesammelt habe, aber ein 12-jähriger hat das nicht und so bin ich mir sicher, dass einem kleinen Leser Charlies Entscheidungen und Handlungen absolut logisch vorkommen werden.

Ich hingegen hatte die Situation relativ schnell durchschaut und habe mich am Anfang deshalb ein wenig gelangweilt. Ich konnte Charlie verstehen, der aufgrund des Schlafmangels und der Angst ständig schlecht gelaunt war und sich der neuen Stiefmutter gegenüber sehr unhöflich verhalten hat. Ich konnte mich allerdings auch gut in Charlies Vater hineinversetzen, der Charlies Verhalten eben nicht verstehen konnte und fand seine Reaktionen gut.

Später als sich die Geschichte in der Anderwelt zuträgt, wurde ich so richtig in die Geschichte hineingesogen. Alles ist sehr fantasievoll beschrieben und über allem liegt ein düsterer Teppich des Zwielichts, wie in den frühen Morgenstunden kurz bevor die Sonne aufgeht. Das hat mir sehr gefallen.

Besonders bewundere ich allerdings wie das Buch gegen Ende an Tiefe gewinnt. Es erklärt vor allen Dingen, dass man Ängste nicht ignorieren darf, sondern sich ihnen stellen muss. Und wie das Unterbewusstsein sich auf das Bewusstsein auswirken kann. Ganz nebenbei zeigt es auch, wie wichtig genügend Schlaf für die Gesundheit ist.

Alles in allem hat mir das Buch doch sehr gefallen. Ein Erwachsener mag die Hintergründe vielleicht allzu schnell durchschauen, aber ich empfehle es guten Gewissens für Kinder über zehn, die gerne einmal zu einem spannenden Buch voller Monster und Albträume, Abenteuer und Freundschaft greifen wollen.

Advertisements

3 Kommentare zu „Rezension „Nightmares! – Die Schrecken der Nacht“

Lust auf ein nettes Gespräch? ( (Mit der Nutzung dieser Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite bzw. WordPress und Gravatar einverstanden. Details hierzu sowie generell zur Verarbeitung deiner Daten und Widerrufsmöglichkeiten finden sich in der Datenschutzerklärung.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s