Allgemein

Rezension “Die Sturmkönige – Wunschkrieg”

SONY DSC

Titel: Die Sturmkönige – Wunschkrieg
Autor: Kai Meyer
Verlag: Bastei Lübbe
Reihe: Die Sturmkönige #2
Sprache: Deutsch
Seitenanzahl: 403
ISBN: 978-3-404-16501-8
Format: Taschenbuch

Inhalt: Tarik und die mysteriöse Sabatea haben Bagdad erreicht – und wurden getrennt. Während Sabatea in den Gemächern des Kalifenpalastes gefangen gehalten wird, muss Tarik in den düsteren Gassen des Diebesviertels untertauchen. Dort stößt auf die Spur des Dritten Wunsches, einer geheimnisumwitterten Macht, der sich die Dschinne in ihrem Krieg gegen die Menschheit bedienen wollen.

sunset-border

Meinung: Ich bin bekennender Fan von Kai Meyers Büchern. Das bedeutet zwar nicht, dass mir jedes seiner Bücher bedingungslos gefallen muss, aber es bedeutet, dass ich zumindest jedem seiner Werke die Gelegenheit gebe, mich zu begeistern. Ich werde dabei nur selten enttäuscht. Auch mit dem ersten Band der Sturmkönig-Trilogie hat mich der Autor sehr begeistert, auch wenn ich damals auf jeden Fall der Meinung war, dass es sich dank  einiger expliziter Szenen vielleicht nicht wirklich um ein Buch handelte, das für jüngere Leser geeignet wäre.

Es lag eine ganz schöne Pause zwischen meiner Lektüre des ersten Bands und diesem zweiten hier, den ich euch heute vorstellen möchte. Es hat mich deshalb ein wenig verwundert, wie schnell ich wieder in diese Welt voller Teppichreiter, Sand und Dschinne zurück gefunden habe. Ich denke, es spricht sehr für Meyers Talent und “Dschinnland”, dass ich auch nach fünf Jahren keinerlei Probleme hatte, mich an Figuren oder einzelne Handlungsstränge zu erinnern.

Sabatea und Tarik wurden getrennt. Tarik muss sich im Diebesviertel durchschlagen, alte Kontakte wieder aufleben lassen und versucht gleichzeitig etwas über sein Auge und über Sabateas Verbleib herauszufinden. Er trifft dabei auf die verschiedensten neuen Figuren, die sich entweder als Mitstreiter oder als Feinde herausstellen.
Ich fand seine Reaktionen sehr nachvollziehbar. Er versucht Sabatea zu retten, er hat gerade seinen Bruder verloren, er tut alles darum, dass er nicht wieder in ein Loch fällt, so wie er es getan hat, als er Maryam verloren hat. Mir gefällt die Charakterentwicklung.

Auch Sabatea hat einiges zu erdulden. Sie ist nun die offizielle Vorkosterin des Kalifen und hat gleichzeitig eine geheime Mission zu erfüllen, auch wenn ihr diese überhaupt nicht behagt. Nebenbei ist sie im Palast auch ihres Lebens nicht mehr sicher. In diesem Charakter ist eine sehr interessante Mischung aus Stärke und Schwäche zu beobachten. Sie ist ein Spielball höherer Mächte und kann sich gar keine Schwäche erlauben, wenn sie überleben möchte. Gleichzeitig erfährt sie zum ersten Mal wie sehr ihr jemand bedeutet und hat diesen Menschen wieder verloren. Wie könnte sie da nicht verzweifelt sein?

Junis ist der dritte Charakter, über den wir mehr erfahren. Er ist entgegen dem Glauben von Tarik und Sabatea nicht gestorben und nun Mitglied der Sturmkönige. Er kann endlich zeigen, was er kann, er hat Maryam wieder gefunden, endlich hat er einen Platz in der Welt. Allerdings traut er den Sturmkönigen auch nicht besonders und ist mit ihren Taktiken nicht immer einverstanden. Zwar verbringt man als Leser einiges an Zeit mit Junis, was aber bei mir nicht bedeutet hat, dass ich ihn deshalb mehr mochte.

Die Story ist auf jeden Fall fantastisch und das im wahrsten Sinne des Wortes. Langsam nimmt die Geschichte Fahrt auf und Fäden werden verknüpft und man bekommt Antworten, nach denen man sich im ersten Teil gesehnt hat. Es ist und bleibt spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Wir haben die oben angesprochene Charakterentwicklung, neue interessante Charaktere, Action, Magie. Ich bin sehr zufrieden mit dem Buch. Man merkt überhaupt nichts von einem Lückenfüller-Syndrom, was schon sehr vom Können des Autors zeugt. Das Ende bereitet außerdem alles auf den dritten Band vor und ich bin schon sehr gespannt darauf ihn zu lesen.

 

Let's chat!

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.