Allgemein · Rezensionen

Rezension „Starflight“

SONY DSC

Titel: Starflight
Autor: Melissa Landers
Verlag: Disney Hyperion
Sprache: Englisch
Seitenanzahl: 384
ISBN: 978-1484747865
Format: Taschenbuch

Inhalt: Solara Brooks needs a fresh start, someplace where nobody cares about the engine grease beneath her fingernails or the felony tattoos across her knuckles. The outer realm may be lawless, but it’s not like the law has ever been on her side.
Still, off-world travel doesn’t come cheap; Solara is left with no choice but to indenture herself in exchange for passage to the outer realm. She just wishes it could have been to anyone besides Doran Spaulding, the rich, pretty-boy quarterback who made her life miserable in school.
The tables suddenly turn when Doran is framed for conspiracy on Earth, and Solara cons him into playing the role of her servant on board the Banshee, a ship manned by an eccentric crew with their own secrets. Given the price on both Doran and Solara’s heads, it may just be the safest place in the universe.
It’s been a long time since Solara has believed in anyone, and Doran is the last person she expected to trust. But when the Banshee’s dangerous enemies catch up with them, Solara and Doran must come together to protect the ship that has become their home-and the eccentric crew that feels like family.

Space-border

Meinung: In der letzten Zeit habe ich mich zu einem richtigen Science Fiction-Fan gemausert. Das All fasziniert mich, die Idee mit tausend Tonnen Stahl unterm Hintern durch das endlose Nichts zu fliegen wäre für mich jetzt auch nicht allzu abwegig. Neue Welten, Planeten, Spezies, Technologie, Gesetze und jede Menge All – all das findet man auch in „Starflight“.

Wenn ich jetzt man hinter die „Die sind auf einem coolen Raumschiff mit toller Crew mitten im All“-Hysterie, die sich in mir breitmacht, schaue, dann handelt es sich hier um ein recht gewöhnliches Jugendbuch.
Wir haben eine Protagonisten, die es nicht leicht hatte im Leben, und einen Protagonisten, der ja auch etwas mehr Tiefe entdecken lässt, wenn man ihn erst mal ein bisschen kennen lernt.
Wir haben ein plötzlich auftretendes Hindernis, das die beiden Streithähne dazu zwingt zusammen zu arbeiten und sich ein wenig mehr miteinander zu beschäftigen. Und von da folgen allerlei kleine Strapazen, die sie mehr und mehr zusammen schweißt.

Wenn man es so betrachtet, ist das Buch nichts Besonderes. Getragen wird es hauptsächlich von den einzelnen Figuren und wie das Zusammenleben auf engem Raum mitten im Nichts funktioniert. Mir gefiel wie langsam aber sicher eine kleine Familie aus der buntgemischten Crew der Banshee wurde, auch wenn ich Cassia und Kane nicht wirklich leiden konnte. Renny war mir sehr sympatisch. Für ihn wünsche ich mir auf jeden Fall ein Happy End.

Es gab eine angemessene Charakterentwicklung für Solara und Doran, was ich gut fand, ihre Handlungen und Charakterzüge sind von Vergangenem geprägt, was ich als sehr passend und nicht übertrieben oder den Geschehnissen nicht entsprechend beurteile. Genügend Action gabs auch. Manche Dinge empfand ich als erstaunlich schnell abgehakt, aber alles in allem habe ich mich von dem Buch und den Figuren gut unterhalten gefühlt.

Ich mochte das Buch „Starflight“ und kann es für den durchschnittlichen Science Fiction/Spacepiraten-Fan gerne weiterempfehlen. Trotzdem werde ich die Fortsetzung „Starfall“, in der es um Cassia und Kane geht, wohl nicht lesen. Dafür mochte ich die Charaktere einfach nicht genug.

 

Advertisements

8 Kommentare zu „Rezension „Starflight“

  1. Ich kann leider mit Sci-Fi Bücher so gar nichts anfangen, da ich da einfach immer nur die falschen gelesen habe. Auch dieses hier überzeugt mich trotz wundervollem Cover nicht wirklich.

    Wünsche dir einen tollen Tag.

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo, Lizzy!
      Du brauchst wahrscheinlich was mit besseren Charakteren. Ich finde, bei Science Fiction hängt sehr, sehr viel von den Charakteren ab und die sind in „Starflight“ nicht alle so toll. 🙂
      Wenn ich mal eines finde, das du unbedingt lesen musst, dann sag ich es dir. 😉
      LG, m

      Gefällt 1 Person

  2. Hallo liebste M 😉
    Ich lese ja nicht stetig im Sci-Fi-Bereich, aber zwischendurch immer wieder mal gern.
    Wie du bin ich der Meinung, dass vieles mit den Figuren steht oder eben fällt. Gleiches trifft für mich auf die Kulissenbeschreibung zu. Jedenfalls bin ich schon beim Lesen deiner Rezi davon überzeugt, dass dies kein Buch für mich wäre.
    Wurde dieses Buch schon ins Deutsche übersetzt ? Es kommt mir jedenfalls nicht bekannt vor.
    Aber dafür habe ich mir auch andere Meinungen dazu durchgelesen, die von deiner nicht allzu weit entfernt sind.
    Ich hoffe sehr, dass der nächste Griff aus diesem Genre schon eher überzeugen kann.
    Sei mir ganz lieb gegrüßt, Hibi

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo, Hibi!
      Wie schön von dir zu hören! 🙂 Ich mag das All einfach. Die Sterne haben mich schon immer fasziniert und die ganzen Science Fiction-Filme und Firefly und alles. Komischerweise habe ich mich buchtechnisch nie rangetraut. Ich muss wohl erst noch die richtigen Bücher finden. 🙂
      Ich habe jetzt noch ein paar Rezensionen zum Folgeband gelesen, aber alle sagen, dass er nicht sonderlich gut ist, was mich in meiner Entscheidung die Finger davon zu lassen, noch bestärkt.
      Ich hoffe, es geht dir gut?
      Liebe Grüße, M

      Gefällt mir

  3. Huhu 🙂 Ich wollte das Buch schon länger gelesen haben, aber ich hatte genau das, was du in deiner Rezension aufgeführt hast, befürchtet. Ich habe einige ähnliche Bücher gelesen, die leider alle nicht so toll waren. Hoffentlich kommt bald ein besseres aus dem Bereich, dass uns gefallen wird. 🙂

    Gefällt 1 Person

Lust auf ein nettes Gespräch?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s