Montagsfrage

montagsfrage_banner

Guten Morgen, ihr Lieben!

Mann, momentan stecke ich in einer echten Flaute. Leseflaute, Filmschauflaute, Bloggerflaute – momentan geht gar nichts. Das einzige, was hier momentan noch läuft, ist die Montagsfrage vom Buchfresserchen. Die liebe Svenja stellt uns heute folgende Frage:

Wie stehst du zu Spoilern? Hast du schon mal ein Buch aufgrund eines Spoilers abgebrochen? 

Ah-hahahahahahahahahahhahaaaaa! Leute, ich bin die Königin des Selbstspoilerns! Das ist ein anerkannter Titel und ich trage ihn wie ein Krönchen. 😀

Ich lese bei den meisten Büchern die letzte Seite zuerst. Das mache ich schon seit Jahren.

Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaube, es gibt mir ein gewisses Gefühl von Sicherheit, wenn ich weiß, wie es ausgeht. Ich sehe das Ende und will dann wissen, wie es dazu gekommen ist. Ich mag Spoiler aber nur, wenn ich mich selbst dazu entscheide, dass ich damit leben kann. Wehe demjenigen, der mich spoilert, wenn ich es nicht will. Dann seid bereit für den Coup des Jahrhunderts, für Höllenfeuer, ihr armen Seelen in Not!

In manchen Situationen versuche ich, das Ende nicht zuerst zu lesen. Meistens springe ich dann aber doch irgendwann zum Ende vor, wenn ich mich langweile oder wenn ich die Spannung nicht aushalte. Seltsamerweise sind das dann auch die Bücher, die ich dann vielleicht weglege. So wie gestern Patrick Ness‘ „The rest of us just live here“. Kein schlechtes Buch, bei dem ich versucht habe, das Ende nicht vorher anzuschauen – es hat aber nicht funktioniert. Und dann habe ich es beiseite gelegt, weil ich mit dem Ende momentan nichts anfangen kann. Was nicht bedeutet, dass ich es nicht irgendwann anders weiterlesen werde. So weit treibt mich ein Spoiler selten.

Wie steht ihr denn zu Spoilern? Mögt ihr sie? Hegt und pflegt ihr sie? Verabscheut ihr sie? Meidet ihr sie wie die Pest? Irgendwelche Gedanken zu diesem Thema?

Advertisements

13 Gedanken zu “Montagsfrage

  1. Heyho 😀

    Ich bin auch so ein Mensch, der sich die letzen Seiten zuerst durchliest 😀

    Manchmal bin ich (vor allem bei Serien) so blöd und lese die ganzen Fan-Seiten… *Schande über mich! Schande über meine Kuh!*

    Ich wünsche dir einen wundervollen Rest-Montag ♥
    Liebste Grüße
    Tina | Bookhipster ☺

    Hier ist mein Beitrag:
    http://theonlybookhipster.blogspot.de/2017/05/montagsfrage-8.html
    Ich würde mich freuen, wenn du vorbeischaust ☻

    Gefällt 1 Person

    • Hallo, Tina!
      Du hast die Anspielung verstanden? Sehr schön. 😀
      Die letzte Seite ist schon toll, oder? Ich lese gerne den Schluss und will danach wissen, wie es dazu kam. Außerdem komm ich mit traurigen Enden nicht so gut zurecht. ^^‘
      Die Fanseiten sind teilweise schon schlimm. Ich schau sie die wikias manchmal wider besseren Wissens an, wenn ich auf ein bestimmtes Buch warte. Bei „Magisterium“ hat’s mir eine ziemlich große Entwicklung gespoilert. (Schande über meine ganze Familie!)
      Ich wünsch dir einen wunderbaren Tag! 🙂
      LG, m

      Gefällt mir

  2. Juhuuuuu, ich bin nicht die einzige! 🙂 🙂
    Ich lese immer den letzten Absatz oder die letzte Seite eines Buches. Meist nach den ersten Seiten, oder später, einfach aus Neugier, oder weil ich vor Spannung schier umkomme. Das kenne ich nur zu gut, das Gefühl 🙂 Es passiert dabei eigentlich nie, dass ich die Lust am Buch verliere, ich freue mich einfach zu wissen, wie es ausgeht. Was mich nach wie vor sehr interessiert, ist der Weg dorthin.
    Liebe Grüße,
    Anna

    Gefällt 1 Person

    • Hallo, Anna!
      Wie schön von dir zu hören. 🙂 Ich lese so gerne den Schluss zuerst. Manchmal kann er schon ein Schlag in den Magen sein, aber wirklich für immer weggelegt habe ich ein Buch deswegen jetzt noch nicht. 🙂
      LG, m

      Gefällt 1 Person

  3. Oh nein! Ich hasse Spoiler! Am schlimmsten ist es wenn dich Freundinnen spoilern und du es gar nicht wissen willst 😦 Ich möchte vollkommen ohne Vorwissen außer ein paar spoilerfreie Rezensionen das buch lesen, weil ich eben überrascht werden möchte 😉

    Gefällt 1 Person

    • Hallo, Julia!
      Ich geb ja zu, manchmal können Spoiler schon ziemlich böse sein. Vor allen Dingen, wenn man sie nicht erwartet. Aber wenn ich sie mir selbst zufüge, dann finde ich sie in Ordnung. Ich liebe es, den letzten Satz zuerst zu lesen. 😉
      LG, m

      Gefällt 1 Person

      • Ja das stimmt! Ich habe das einmal gemacht und der letzte Satz hat einfach so unendlich viel über das Ende verraten, dass ich dann mega traurig war, den Satz gelesen zu haben 😀
        Liebe Grüße, Julia

        Gefällt 1 Person

  4. Oha, noch so ein Alien … ;o)

    Als ich das neulich durch Zufall bei meinem Schatz sah – er liest vor allem Thriller, Clancy und Co. – und er dann noch erzählte, das mache er immer so, als sei es das Normalste von Welt, dachte ich, ich fall vom Glauben ab …

    Leute, bei euch ist doch irgendwas verkehrt! (lieb gemeint, du kennst mich ;o) )

    Gefällt 1 Person

Lust auf ein nettes Gespräch?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s