Allgemein · Rezensionen

Rezension „The Wicked will Rise“

SONY DSC

Titel: The Wicked will Rise
Autor: Danielle Paige
Verlag: Harper
Reihe: Dorothy must die #2
Seitenanzahl: 296
ISBN:978-0062280718
Format: Taschenbuch

Inhalt: Ein Tornado brachte Amy Gumm (aus Kansas) nach Oz – doch Oz wird in der Zwischenzeit von einer zurückgekehrten Dorothy beherrscht und nur ein kleiner Haufen von Rebellen lehnt sich gegen sie auf. Amys Auftrag: Töte Dorothy! Doch sich in den Palast einzuschleichen und Dorothy zu töten ging schrecklich schief und nun befindet sich Amy mit zwei (vormals) geflügelten Affen und der rechtmäßigen (leider schwachsinnigen) Königin von Oz auf der Flucht. Das Ziel: das Regenbogenkönigreich. Außerdem: dem Blechmann das Herz stehlen. Dem Löwen seinen Mut nehmen. Der Vogelscheuche das Hirn klauen. Und ganz zum Schluss: Dorothy töten. Ein Kinderspiel, nicht wahr?

Meinung: Der zweite Teil der Reihe beginnt ziemlich genau da, wo Dorothy must die aufgehört hat. Amy kämpft mit dem Blechmann, der Zauberer deckt ein großes Geheimnis auf, die Rebellen sind in den Palast eingebrochen und kämpfen sich den Weg frei. Und dann sind alle auf der Flucht.

So weit, so gut. Ich gebe gerne zu, ich mag diese Reihe. Klar, der allgemeine Rahmen der Geschichte – Mädchen landet in einer anderen Welt, muss diese retten und verliebt sich ganz nebenbei auch noch in den best aussehenden Typen – ist inzwischen schon ziemlich ausgelutscht, aber ich mag was Danielle Paige daraus gemacht hat.

Amy versucht immer noch sich in ihrem neuen Leben in Oz zurecht zu finden. Ihre Aufgabe hat sie nicht erledigt, stattdessen ist sie mit Ozma auf der Flucht, gejagt von Dorothys Schergen und Glinda persönlich. Kein Zufluchtsort schein lange sicher zu sein und die Suche nach Verbündeten läuft schlecht.

Alles in allem wirkt das Buch recht hoffnungslos, auch wenn Amy ganz neue Seiten an sich entdeckt. Es wird gekämpft und geflohen und gezweifelt und gefürchtet und das bringt die Autorin sehr gut rüber. Amy wird stärker, doch sie scheint auch immer mehr in die Dunkelheit zu entgleiten. Dieser Teil hat mir ehrlich gesagt am besten gefallen. Amys Aufstieg und die Veränderung des misshandelten Mädchens aus Kansas, das langsam in ihre Rolle hineinwächst und mit der Vergangenheit abschließt. Aber auch ihr langsamer Kontrollverlust – über ihre Magie und sich selbst. Zwar scheint Amy sich letztendlich immer wieder zu fangen, aber ich warte fast schon begierig darauf, dass sie an einem Punkt komplett abrutscht und etwas tut, das sich nicht mehr zurücknehmen lässt. Ein Grund, warum ich mich schon auf das nächste Buch freue.

Auch alle die meisten anderen Figuren sind mir ans Herz gewachsen – Ozma, Olli, Maude, Polychrome, die Hexen, sogar Dorothy und Glinda. Nur Nox kommt mir nach wie vor ziemlich überflüssig vor. Besser gesagt die Liebesgeschichte, die die Autorin da hinein gedichtet hat. Zwar scheint Nox auch ein Anker zu sein, in einer Welt, in der Amy nicht weißt, wem sie wirklich und wahrhaftig trauen kann, aber auf mich wirkt die ganze Sache gestellt und umnotwendig. Eigentlich trägt Nox nichts bei, was nicht auch von einer anderen Figur ausgefüllt werden könnte. Viel lieber hätte ich mehr über andere Mitglieder des Ordens erfahren. Glamora zum Beispiel.

Ansonsten macht der Plot dieses Buches für mich eindeutig Sinn. Zwar ist klar, dass dieses Buch eher ein Lückenfüller ist, aber er fügt sich schön ein, beantwortet einige Fragen und führt auf den richtigen Weg.

„The Wicked will Rise“ ist trotz einiger Schwächen und dem Lückenfüllersyndrom ein gutes Buch. Zwar ausbaufähig, aber immer noch gut und ich bin gespannt, was mich im nächsten Band der Reihe erwartet.

Advertisements

Lust auf ein nettes Gespräch?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s