Allgemein

Montagsfrage

montagsfrage_banner

Hallo, ihr Süßen!

Neue Woche, neues Glück. Und somit beginne ich diese Woche mit der Montagsfrage vom Buchfresserchen Svenja, die heute von uns wissen will:

Welche Bücher stehen auf eurer Weihnachtswunschliste?

Hm, das ist eine gute Frage, Svenja. Ich weiß es ehrlich gesagt nicht. Ich weiß gar nicht, ob ich da Bücher draufschreiben werde bzw ob ich überhaupt irgendwas draufschreiben werde. (Okay, ich werde.)

Zwar werde ich meiner Mutter wieder den Gefallen tun und einen Brief ans Christkind schreiben, der dann aufs Fensterbrett gelegt wird, aber ich denke nicht, dass da dieses Jahr eines draufsteht. Ich habe momentan auch keine Bücher, bei denen ich denke, dass ich sie unbedingt brauche.
Wenn man erwachsen ist und sich seine Bücher und andere Sachen selber kaufen kann, dann ist das irgendwie schwierig. Ich werde allerdings mal meine Amazon-Liste durchforsten, um zu sehen, ob mir da noch was einfällt. Was ich mir auf jeden Fall wünsche, ist eine neue Schneekugel. Ich bekomme jedes Jahr eine von meiner Schwester und ich hoffe, dass diese Tradition aufrecht erhalten bleibt. 🙂

Advertisements

13 Kommentare zu „Montagsfrage

  1. Huhu 🙂

    Gerade weil es mit zunehmendem Alter immer schwieriger wird, hat meine Familie Geschenke komplett abgeschafft. Für uns bedeutete die Schenkerei letztendlich mehr Stress als Freude. Daher habe ich auch keine Weihnachtswunschliste. 😉

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    Gefällt 1 Person

      1. Huhu,

        ja, das Verzichten auf Geschenke funktioniert erst ab einem bestimmten Alter.
        Letztendlich muss da sowieso jede Familie die richtige Strategie für sich selbst finden. Wichtig ist nur, dass Weihnachten für alle Beteiligten schön ist. 🙂

        Gefällt 1 Person

  2. Das mit den Geschenken geht mir ähnlich, daher bekomme ich oft einfach nur Geldgeschenke, um mir meine Wünsche selbst zu erfüllen. Ich wünsche mir das Jahr aber mal wieder Bücher, diesmal sind es 3 Bücher 🙂

    Liebe Grüße ♥

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo, Diana!
      Geldgeschenke sind zwar eine gute Idee, allerdings ist es dann immer ein wenig traurig, untätig unter dem Weihnachtsbaum zu sitzen, während alle anderen das Papier aufreißen.
      Ich werde mir gleich mal anschauen, welche drei Bücher du dir dieses Jahr zu Weihnachten wünschst. 🙂
      LG, m

      Gefällt mir

    1. Hallo, Nisnis!
      Ja, das kenne ich. Als ich noch Buchhändlerin war, hat meine Mutter sich geweigert mir Bücher zu schenken. Schließlich saß ich da ja an der Quelle. In der Zwischenzeit ist sie aber wieder weich geworden, glaube ich. Ich habe also noch Chancen. 🙂
      LG, m

      Gefällt mir

  3. Hallo liebste m 😉
    Wo sind denn meine geliebten Schneeflocken ? Hast du die Deko noch nicht ausgepackt ?^^
    Wenn ich heute 3 Buchwünsche äußern müsste, hätte ich die sicher in einer Woche wieder verworfen.
    Nicht, dass ich unbeständig wäre, aber so manches Mal kommt dann doch das eine oder andere dazwischen oder man liest eine Rezi und mag das dazugehörige Buch sofort haben.
    Letzte Woche habe ich mir „Himbeeren mit Sahne im Ritz“ von Zelda Fitzgerald vermerkt, mein heutiges Wunschbuch hast du schon gesehen, während ich mir das Wunschbuch vom letzten Montag schon zugelegt habe. Im Gegensatz dazu verweilen so manche Bücher schon etwas länger auf dem Wunschzettel, bei denen ich mir eingestehen sollte, dass ich wohl nicht mehr dazu kommen werde.
    Sei mir ganz lieb gegrüßt, Hibi

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo, Hibi!
      Ich fürchte die Schneeflocken gibt es erst ab 1. Bis jetzt habe ich das Plugin auf jeden Fall noch nicht gefunden. Es ist aber auch nicht so einfach zu finden.
      Das mit den Wunschbüchern finde ich auch nicht so leicht. Wenn ich mir meine Wunschliste so anschaue, dann finde ich irgendwie nichts, dass ich jetzt unbedingt haben müsste. Aber mir wird schon noch was einfallen. Mir geht es eh eher darum, dass ich die perfekten Geschenke für meine Lieben finde, als dass ich selbst das perfekte Geschenk bekomme. 🙂
      LG,m

      Gefällt mir

  4. Hey m,
    was für eine süße Tradition mit der Schneekugel! ❤
    Bei mir sieht es ähnlich aus, es gibt viele andere, wichtigere Dinge, die ich mir wünsche. Wie zum Beispiel Klamotten 😉
    Liebe Grüße,
    Anna
    P.S.: Hast du ein neues Blogdesign? Herrje, ich war schon viel zu lange nicht mehr bei dir zu Besuch…!

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo, Anna!
      Ich habe keine Idee, wie sie damals eigentlich drauf gekommen ist, mir eine zu schenken. Ist ja nicht so, dass ich die sammle. Aber in der Zwischenzeit will ich das Schneekugelgeschenk nicht mehr missen. 🙂
      Klamotten könnte ich mir auch wünschen. Ich bräuchte eine neue Jacke. Oder Socken. Ich bin vermutlich der einzige Mensch, der sich über Socken zu Weihnachten freuen würde.
      Das Design habe ich erst seit gestern, keine Angst. Ich fand den dunklen Hintergrund mit der weißen Schrift ein wenig zu anstrengend für die Augen. Wie gefällt es dir denn? Zu orange? Es gäb da auch noch ein ganz hübsches dunkelblau, aber ich konnte mich nicht so recht entscheiden…
      LG, m

      Gefällt 1 Person

Lust auf ein nettes Gespräch?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s