Allgemein

TTT

e0758-top2bten2bthursday

Hallo, ihr Lieben!

An diesem Donnerstag hat sich Steffi für diese Woche folgende Frage ausgedacht:

10 Biographien/Schicksalsberichte aus eurem Bücherregal

Vor die Wahl gestellt, unter der Sonne Südfrankreichs fünfe gerade sein zu lassen oder aber einen heruntergewirtschafteten Zoo mitsamt Tieren vor dem sicheren Untergang zu bewahren, kann sich nur ein verrückter Engländer für Letzteres entscheiden. Benjamin Mee fackelte nicht lange – und zauberte aus den Ruinen des Tierparks Dartmoor eine blühende Zoolandschaft, die heute zu den beliebtesten Attraktionen Englands zählt. Vom Leben mit Tieren – im eigenen Zoo!

(c) „Wir kaufen einen Zoo“ von Benjamin Mee, Übersetzer: Theda Krohm-Linke; Blanvalet

 

Bis heute weiß Doreen nicht, wie Tim – ein echter Naturliebhaber – sie zu diesem Abenteuer überredet hat. Wahrscheinlich mit einem Trick – wie damals bei ihrem ersten Date. Schon bald jedenfalls sitzt die kapriziöse Shopping-Prinzessin mit Schuhtick in einem zum Camper umgebauten Bus und reist mit ihrem Mann kreuz und quer durch die USA. Mit an Bord: ein Riesenpudel und zwei eigenwillige Katzen. Wie Doreen zwischen Alaska, Tornados und Nudisten-Camps Haltung bewahrt, zur stolzen »Queen of the Road« aufsteigt und vor allem keinen Gattenmord begeht, davon erzählt dieses höchst humorvolle und warmherzige Buch.

(c) „Eine Frau – ein Bus“ von Doreen Orion, Übersetzer: Andrea Brandl; Limes

 

I’ve experienced a lot the last few years and I have a lot to share. So I hope that you’ll take a moment to sit back, relax and enjoy the words I’ve put together for you in this book. I think you’ll find I’ve left no stone unturned, no door unopened, no window unbroken, no rug unvacuumed, no ivories untickled. What I’m saying is, let us begin, shall we?

(c)“Seriously…I’m kidding“ von Ellen DeGeneres, Grand Central Publishing

 

Once in a generation a woman comes along who changes everything. Tina Fey is not that woman, but she met that woman once and acted weird around her. At last, Tina Fey’s story can be told. From her youthful days as a vicious nerd to her tour of duty on Saturday Night Live; from her passionately halfhearted pursuit of physical beauty to her life as a mother eating things off the floor; from her one-sided college romance to her nearly fatal honeymoon – from the beginning of this paragraph to this final sentence.

(c)“Bossypants“ von Tina Fey; Little Brown

 

If your answer to these questions is „Yes Please!“ then you are in luck. In her first book, one of our most beloved funny folk delivers a smart, pointed, and ultimately inspirational read. Full of the comedic skill that makes us all love Amy, Yes Please is a rich and varied collection of stories, lists, poetry (Plastic Surgery Haiku, to be specific), photographs, mantras and advice. With chapters like „Treat Your Career Like a Bad Boyfriend,“ „Plain Girl Versus the Demon“ and „The Robots Will Kill Us All“ Yes Please will make you think as much as it will make you laugh.

(c)“Yes, Please“ von Amy Poehler; Harper Collins

 

Es ist ein sonniger Junimorgen, als Hape Kerkeling, bekennende »couch potato«, endgültig seinen inneren Schweinehund besiegt und in Saint-Jean-Pied-de-Port aufbricht. Sechs Wochen liegen vor ihm, allein mit sich und seinem elf Kilo schweren Rucksack: über die schneebedeckten Gipfel der Pyrenäen, durch das Baskenland, Navarra und Rioja bis nach Galicien zum Grab des heiligen Jakob, seit über 1000 Jahren Ziel für Gläubige aus der ganzen Welt.

(c)“Ich bin dann mal weg“ von Hape Kerkeling, Piper Verlag

 

Meine wundervolle BuchhandlungAus einer Schnapsidee heraus bemühte sich Petra Hartlieb im Urlaub gemeinsam mit ihrem Mann um eine gerade geschlossene Traditions-buchhandlung in Wien – und bekam überraschend den Zuschlag. Von einem auf den anderen Tag kündigte sie ihren Job und begann mit ihrer Familie ein neues Leben in einer neuen Stadt, ohne zu wissen, worauf sie sich einlässt.
In diesem Buch erzählt sie ihre eigene Geschichte und die ihrer Buchhandlung. Einer Buchhandlung, die zum Wohnzimmer für die eigene Familie wird, und zum Treffpunkt für die Nachbarschaft. Mit Stammkunden, die zu Freunden werden, und Freunden, die Stammkunden sind. Petra Hartlieb erzählt in einem schlagfertigen und humorvollen Ton, der jede Zeile zu einem großen Vergnügen macht und jedes Kapitel zu einer Liebeserklärung an die Welt der Bücher.

(c)“Meine wundervolle Buchhandlung“ von Petra Hartlieb; Dumont


So, mehr Bücher dieser Art finden sich nicht in meinem Bücherregal. Ich habe allerdings vor noch ein paar Biographien einziehen zu lassen. Wenn irgendwer einen Tipp für mich hat, nur her damit. 🙂

Alle Bilder sind mit Links zur jeweiligen Verlagsseite hinterlegt. Für den Fall, dass wer schauen will. 🙂

Advertisements

2 Kommentare zu „TTT

    1. Hallo, Sabine!
      Vor allen Dingen „Seriously…I’m kidding“ ist ein großartiges Buch. Es hat sogar Seiten zum Anmalen für Kinder drinnen. 🙂 „Wir kaufen einen Zoo“ ist wirklich zum Weinen, aber ich liebe es ziemlich und kann es sehr empfehlen. 🙂
      LG, m

      Gefällt 1 Person

Lust auf ein nettes Gespräch?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s