Allgemein

Gemeinsam Lesen

Gemeinsam Lesen 2

Guten Morgen, ihr Lieben! Hier dämmert es gerade und wenn ich aus dem Bürofenster schaue kann ich Nebel, Schnee und den Mond sehen. (Obwohl man den Schnee nicht wirklich als solchen bezeichnen kann, aber man will ja nicht meckern.) Heute ist der erste Dienstag im neuen Jahr und somit ist es Zeit für das erste Gemeinsam Lesen bei den Schlunzen.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade „Dein finsteres Herz“ von Tony Parsons. Hier bin ich auf Seite 37.

Vor zwanzig Jahren trafen sieben privilegierte Jungen in der elitären Privatschule Potter’s Field aufeinander und wurden Freunde. Nun sterben sie, einer nach dem anderen, auf unvorstellbar grausame Art.
Das ruft Detective Constable Max Wolfe auf den Plan: Koffeinjunkie, Hundeliebhaber, alleinerziehender Vater. Und der Albtraum jedes Mörders. Max folgt der blutigen Fährte des Killers von Londons Hinterhöfen und hell erleuchteten Straßen bis in die dunkelsten Winkel des Internets…
Außerdem lese ich gerade „Wie ein einziger Tag“ von Nicholas Sparks und bin auf Seite – oh, hier bin ich auch auf Seite 37. 🙂
Wie ein einziger Tag
Sie sind siebzehn und verlieben sich auf den ersten Blick ineinander. Einen wunderschönen, scheinbar endlosen Sommer haben Allie und Noah gemeinsam. Dann muss Allie mit ihrer Familie den verträumten Urlaubsort verlassen – und verschwindet aus Noahs Leben. Vierzehn Jahre lang hört er nichts mehr von ihr. Bis Ally eines Tages plötzlich wieder vor ihm steht: Sie ist mit einem erfolgreichen Anwalt verlobt, aber bevor es zur Hochzeit kommt, will sie noch einmal den Mann sehen, den sie nie vergessen konnte …

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Parsons: Hugo Buck stand ganz rechts, und ein winziger Tropfen versprühtes Blut hatte sein Abbild befleckt.

Sparks: Sie entsann sich unklar, dass ihre Mutter an den Tisch trat und ihr gegenüber Platz nahm.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

„Dein finsteres Herz“ hab ich mir von einer Freundin ausgeliehen. Ich weiß allerdings gar nicht, warum sie das Buch überhaupt hat – es ist so gar nicht ihr Genre. Weit bin ich noch nicht, aber bis jetzt ist es schon sehr spannend. Bin gespannt, was noch kommt.

„Wie ein einziger Tag“ ist das erste und wahrscheinlich bekannteste Buch von Nicholas Sparks. Alle sagen, dass man das unbedingt gelesen haben muss – nicht zuletzt die Buchkultur-Challenge, bei der das auf der Liste der Gegenwartsliteratur steht. Den Film hab ich übrigens auch nicht gesehen. Ich bin kein übermäßiger Fan von Sparks Romanen, weil die meisten nicht gut ausgehen und das mag ich nicht besonders. Das Buch hätte wohl weiterhin bei mir vor sich hingestaubt, gäbe es da nicht die Motto-Challenge von Aleshaneezu dessen ersten Thema das Buch gut passt. Zum Glück ist das Buch nicht dick.

4. Lagen buchige Geschenke unter eurem Tannenbaum oder habt ihr euch vielleicht sogar selbst beschenkt?

Bücher lagen auch dieses Jahr nicht unter dem Baum. Zumindest nicht für mich. Meine kleine Schwester hat hingegen ziemlich viele Bücher bekommen, hauptsächlich Sachbücher, weil sie die so gerne hat.

Für mich lagen dafür andere schöne Dinge unter dem Baum, über die ich mich sehr gefreut habe und die mir gezeigt haben, wie viele Gedanken sich meine Lieben gemacht haben. Dieses Wissen war definitiv das schönste Geschenk von allen und das sage ich, ohne hier kitschig oder klischeehaft rüberkommen zu wollen. Meine jüngste Schwester hat mir eine Packung Merci geschenkt. Sie hat sie aufgemacht, die Merci-Riegel einzeln rausgenommen und verpackt und auf jedes Minipäckchen geschrieben, warum sie mich lieb hat. ❤ Ja, jetzt dürft ihr awwwn und neidisch sein. 😉

Ein paar neue Bücher werden wohl im Jänner bei mir einziehen, aber das hat dann nichts mehr mit Weihnachten zu tun.

Advertisements

29 Kommentare zu „Gemeinsam Lesen

  1. Hallöchen 🙂

    Nicholas Sparks-Bücher lese ich persönlich am liebsten auf Englisch, da sind die Cover auch meist schöner 😉 und der Inhalt kommt meiner Meinung nach auch besser rüber.

    Ich fand es auch supi, keine Bücher geschenkt zu bekommen, da hier im Dezember eh allerhand eingezogen ist. Konzertkarten sind da schon das bessere Geschenk 🙂

    Und zu der Merci-Geschichte: Das ist wirklich herzallerliebst 🙂

    Viele liebe Grüße an dich,
    Patrizia 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo, Patrizia!
      Ich bin sehr wählerisch mit den Nicholas Sparks-Büchern. „Zeit im Wind“ war damals das erste, das ich von ihm gelesen habe und ich war weit weg von zuhause und habe beim Ende furchtbar geheult. Daran werde ich mich wohl für immer erinnern. 🙂
      Die Packung Merci, hach. Ich will die Schokolade ehrlich gesagt gar nicht essen, weil ich es zu süß finde. ❤
      LG, m

      Gefällt mir

  2. Huhu 🙂

    Ich habe „Wie ein einziger Tag“ in der Bücherkultur Challenge gestrichen. Kommt mir nicht ins Haus. Es ist mir auch egal, dass alle Welt meint, man müsste es gelesen haben. Es entspricht – wie du sicher weißt ^^ – überhaupt nicht meinem Geschmack und ist meiner Meinung einfach nur Schmalz. 😀 Trotzdem hoffe ich natürlich, dass du Spaß damit hast.

    Okay ja, du hast mich. 😀 Awwwwwww *.* Wie süß von deiner Schwester.

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    Gefällt 1 Person

    1. Hallöchen, Elli!
      Ich bin bei den Sparks-Büchern seeeehr skeptisch. Die meisten gehen nicht gut aus und der Stil ist sehr…ich weiß nicht, irgendwie schwer und schnulzig und drückend. Aber das hier hat aber nur 240 Seiten und deshalb, was soll’s? 🙂 Dafür streich ich lieber was anderes.
      Das mit den Merci wollte ich unbedingt mit der Welt teilen, weil es so süß und umsichtig ist und sie sich wirklich Gedanken gemacht hat. Alles in ihrer krakeligen Handschrift und mit dem einen oder anderen Rechtschreibfehler. So süß. ❤
      LG, m

      Gefällt 1 Person

      1. Ich habe für die Gegenwartsliste noch 9 Bücher, die ich streichen darf, das sollte ausreichen. Mir war einfach von Anfang an klar, dass wohl niemals zu Nicolas Sparks greifen werde, also konnte es auch gleich runterfliegen. 😀

        Kann ich verstehen, das war wirklich ein unfassbar süßes Geschenk. 🙂

        Gefällt 1 Person

  3. Hallöchen 🙂

    ich habe bislang noch kein Buch von Nicolas Sparks gelesen, dafür hatte sich einfach noch nicht die Zeit ergeben…und den Film habe ich auch nicht gesehen… Schande über mein Haupt! 😀

    Ich war auch ganz froh keine Bücher geschenkt zu bekommen, der SuB muss ja nicht noch mehr wachen ^^ Aber diese unglaublich süße Idee mit den Merci-Riegeln… ein ganz dickes Awwww von mir!

    Hab noch ganz viel Spaß beim Lesen!
    Liebste Grüße,
    Juli

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo, Juli!
      Ich habe bisher nur ausgewählte Bücher von Sparks gelesen und weiß von dem Film nur, dass die Kussszene anscheinend in die Geschichte eingegangen ist. 🙂
      Mein SuB geht jetzt mit riesigen Schritten auf den dreistelligen Bereich zu. Aber das bedeutet nicht, dass ich deshalb aufhören würde, mir Bücher zu kaufen. 🙂
      LG, m

      Gefällt mir

  4. Man, es ist erst Dienstag und dies ist schon mein dritter Kommentar auf deinem Blog.^^
    Thema Schnee: den habe ich hier als erstes vermisst, als ich auf deinen Blog gekommen bin.
    Wir haben ja so ähm gar keinen. Aber he, dafür scheint die Sonne.^^
    Tony Parson: das ist der Auftakt zu einer neuen Reihe oder ? Hatte ich bisher noch nicht auf dem Radar. Vielleicht kannst du das ja mit deiner Rezi dazu ändern. 😉
    Wie ein einziger Tag habe ich 2012 gelesen und natürlich auch den Film dazu gesehen.
    Buchgeschenke: drei Bücher hatte ich unter dem Weihnachtsbaum + ein gemeinsames für mich und unseren Sohn.
    „Wenn du dich traust“ habe ich schon gelesen, „Old School“ und „Die dunkelen Mauern…“ folgen. Das Gemeinsambuch verrate ich dir erst am Donnerstag, damit du einen Grund hast, mich besuchen zu kommen. 😉
    Liebst,
    Hibi

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo, Hibi!
      Das mit dem Schnee finde ich auch schade, aber das Plugin funktioniert leider nur bis 4. Jänner. Vor dem Fenster regnet es bei uns gerade und der Schnee wird langsam aber sicher wieder weggewaschen. Kein neuer in Sicht.
      Außerdem freue ich mich über jeden deiner Besuche und komme ich immer zu dir. (Sogar wenn nicht Mittwoch oder Donnerstag ist.) Deiner gehört zu den wenigen Blogs, bei denen ich mir die Mühe mache, die ganze URL in die Leiste einzutippen, um zu schauen, was bei der lieben Hibi denn so los ist. Aber weil es bei dir in letzter Zeit so ruhig war, hab ich nichts zu sagen gehabt. 🙂
      Nun, dann werden wir mal schauen. Ich hab ehrlich gesagt noch keinen Tau, was denn das Thema für den dieswöchigen TTT ist. 🙂
      LG, m

      Gefällt mir

      1. Schneefreie Zone sozusagen.^^ Soll ich vielleicht meine Sonne mit dir teilen ? Mach ich !
        Die 10 Highlights aus 2015 sind gefragt und mir ist aufgefallen, dass ich gar nicht so viele Highlights hatte, wenn man bedenkt, dass ich 104 Bücher gelesen habe. Aber vielleicht bin ich auch kritischer geworden.
        Gibt es keinen anderen Weg, um auf meinen Blog zu kommen ? Über LB oder wenn du hier auf meinen Namen klickst ? Oder muss ich unten die Website eintragen, damit du besser auf meinen Blog kommst ?

        Gefällt 1 Person

      2. Ich nehm die Sonne gerne an, aber ich hab auch den Regen ganz gerne. Schließlich gibt es kein schlechtes Wetter, nur unpassende Kleidung. 🙂
        Das mit den Highlights hab ich gesehen und ich rätsle ehrlich gesagt jetzt schon. Ich habe nicht so Buch geführt, was ich alles gelesen habe, deshalb muss ich erst mal schauen. 104 ist eine stolze Zahl, ich glaube nicht, dass ich so viele hatte. Auf meinem Privatcomputer hab ich deine Website in der Fav-Leiste, nur hier im Büro kann ich das nicht machen. Aber sie kommt so wie so daher, wenn ich ein i eingebe. Deshalb kein Stress. 😉
        LG, m

        Gefällt mir

  5. Siehst du m,
    früher habe ich auch nicht mehr sagen können, wann ich was gelesen habe…dann kam ich zu LB und habe mir für jedes Jahr ein eigenes Regal angelegt. Weit geht das nicht zurück, aber so habe ich die letzten 4 Jahre schon mal im Überblick. Hatte ich schon mal erwähnt, dass ich Listen mag ? Ok, ich brauche sie, damit ich bloß nichts vergesse.^^
    In meiner TopTen werden nicht nur 5 Sterne Bücher zu finden sein. Es gibt einfach Bücher, die mich überrascht haben…und sei es nur vom Schreibstil her…oder der Idee.

    Gefällt 1 Person

    1. Ich hab mein eigenes System, was Lovelybooks-Regale angeht, aber ich überlege, ob ich auch eines für 2016 anlegen soll. Dann braucht es außerdem noch einen Namen. Ach, ich muss schauen, dass ich den Überblick nicht verliere. 😉
      LG, m

      Gefällt mir

  6. HI
    das ist ja mega mega mega süß mit deiner Schwester und so etwas ist echt Gold wert.
    Auch dass du mit dem Sparks und dem anderen Buch nun auf Seite 37 bist, ist lustig.
    Ich hoffe du hast mit beiden Büchern ganz ganz viel Freude 🙂

    Und ich wünsch dir für das Jahr das nun 5 Tage alt ist, mehr so tolle Kleinigkeiten die doch große Taten sind, denn wer kann schon sagen, dass die Schwester so was mega geniales gemacht hat. Und nein ich bin nicht neidisch, ich freue mich einfach für dich :).

    Liebe Grüße
    Nicole
    Goldkindchen liest

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo, Nicole!
      Danke für deinen Besuch! Und für die netten Worte. 😉
      Ich hab mich wirklich wahnsinnig über das Geschenk gefreut. Sie hat da sicherlich wahnsinnig viel Arbeit reingesteckt und sich viele Gedanken gemacht. Ich bin wahnsinnig stolz auf sie. 🙂
      Jetzt schau ich mal, was bei dir so los ist und was du gerade liest. 😉
      LG, m

      Gefällt mir

  7. Awww, das von deiner Schwester ist wirklich sehr süß. (Muss ich mir merken :D) Bei mir lagen auch keine Bücher unter dem Baum, aber trotzdem tolle Sachen, genau wie bei dir. Aber von meinem Freund habe ich einen Gutschein bekommen, der Bücher shoppen für 50€ und das Tragen der Bücher beinhaltete. Da habe ich mir dann was nettes ausgesucht. 😀

    Gefällt 1 Person

    1. Ja, ich hab mich auch wahnsinnig gefreut. Krakelschrift und Rechtschreibfehler inklusive. 😉
      Na, gegen so einen Gutschein hätte ich wohl auch nichts einzuwenden gehabt. Obwohl ich die Bücher wohl selber tragen hätte wollen. Wer will die neuen Schätze schon gern aus der Hand geben? 😀

      Gefällt 1 Person

      1. Wir waren in Hamburg im Urlaub zwischen Weihnachten und Silvester. 🙂 Eigentlich wohne ich bei Aachen. 😀 Ich hatte einen Bericht über Buchhändler in Hamburg gelesen, wodurch mein Freund auf die Idee für das Geschenk kam. Letztendlich waren wir dann allerdings nur im Thalia, weil wir so k.o. waren 😀

        Gefällt 1 Person

      2. Hamburg ist total schön. Leider waren wir nicht in König der Löwen, weil mein Freund keine Lust hatte. 😦 Aber wir waren am Hafen, haben die Speicherstadt angeschaut, waren auf der Reeperbahn und so weiter. 😀 Vielleicht werde ich demnächst einen kurzen Bericht darüber schreiben, mal sehen. Das Wetter war in Ordnung, am ersten Tag hat es total geregnet und wir sind klitschnass geworden, aber sonst war es gut, nur teilweise sehr windig, vor allem natürlich am Hafen. Schnee hatten wir nicht, war aber auch ganz gut so, da wir mit dem Auto dort waren, das wäre auf der Rückfahrt nicht so toll geworden. Wobei wir das Auto in Hamburg selber nicht genutzt haben, da die U-Bahn da natürlich viel praktischer ist.

        Gefällt 1 Person

      3. Wenn ich mir Hamburg so vorstelle, dann ist es dort in meinem Kopf immer bewölkt und grau. Was natürlich nichts Schlechtes ist. Irgendwann werde ich mir die Stadt mal anschauen. Und „König der Löwen“ ist dann Pflicht. Ich bin ein riesiger Musical-Freak und würde die Stadt vermutlich nicht verlassen, bevor ich das nicht gesehen habe. 😉

        Gefällt 1 Person

  8. Hallöchen,

    das ist ja ein wirklich süßes Geschenk von deiner Schwester! Das kommt so richtig von Herzen.
    Wie ein einziger Tag fand ich leider nicht so gut- da gefiel mir der Film viel besser. Dein Finsteres Herz hört sich recht spannend an, aber auch grausig- nicht ganz mein Genre.

    lg Chrissi

    Gefällt mir

  9. Huhu 🙂
    Oh den Parsons wollte ich auch mal ausprobieren. Da klang der Klappentext so spannend. Bin mal auf dein abschließendes Fazit gespannt.
    Von Sparks habe ich noch nie was gelesen oder gesehen (Film)… es reizt mich aber auch so gar nicht. Ich weiß nicht, ob man das wirklich gelesen haben muss?! *hihi*

    Das Geschenk deiner Schwester ist ja wirklich großartig. Auf die Idee muss man erst mal kommen und das ist wohl eins der persönlichsten Geschenke die es gibt. Finde ich toll sowas.

    Gemeinsam lesen bei MsBookpassion

    Wünsche dir einen schönen Tag.
    Liebe Grüße, Jacky 🙂

    Gefällt mir

  10. Hey 🙂

    ha, mal jemand, der also auch mehr als ein Buch liest – ich bin beruhigt. 😀

    Wie ein einziger Tag subt bei mir übrigens auch noch und der Film ist echt toll! Irgendwie traurig, aber irgendwie gleichzeitig auch wunderschön!

    Oh wow, das Geschenk deiner Schwester klingt wirklich zauberhaft… es ist aber weniger Neid als reine Freude, wenn es solche Geschenke für andere gibt. 🙂

    Liebe Grüße,
    Anna

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo, Anna!
      Ich hab mich derart über das Geschenk gefreut, dass ich das hier noch einmal festhalten musste. Da meine Schwester ab und an auf meinem Blog rumkrebst, hatte ich gehofft, dass sie es liest und noch einmal sieht, wie sehr ich mich gefreut habe. 🙂
      „Wie ein einziger Tag“ reißt mich nicht wirklich vom Hocker, ich hab’s jetzt fast durch. Vielleicht ist der Film ja besser. Möglicherweise schau ich ihn mir an, wenn ich fertig bin. 🙂
      LG, m

      Gefällt mir

Lust auf ein nettes Gespräch?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s