Allgemein

Buch-Donnerstag

Ich hab gerade erfahren, dass Lara von Lissianna schreibt eine neue Aktion ins Leben gerufen hat. Und weil ich sowas gerne unterstütze und ich die Idee nett finde, mache ich hier heute mal mit.

Es geht darum, dass man das Buch, das einen in dieser Woche beschäftigt vorstellt und sich mit anderen austauscht. Die Idee ist zwar nicht neu, aber ich habe gerade ein Buch, von dem ich euch erzählen will, weil es mir wahnsinnig gut gefällt.

Gregor und die graue Prophezeiung

Als der elfjährige Gregor seine kleine Schwester vor dem Sturz in den Lüftungsschacht des Wäschekellers bewahren will, kommen ihnen Nebelschwaden entgegen und sie fallen in ein scheinbar endloses Nichts. Sie landen im Unterland, einer Welt unterhalb von New York City. Dort leben fast durchsichtig wirkende Menschen neben riesigen sprechenden Kakerlaken und Fledermäusen, die als Reittiere benutzt werden. Gregor ist fasziniert, aber trotzdem will er nur eins: so schnell wie möglich zurück nach Hause. Es genügt schon, dass sein Vater vor mehr als zwei Jahren spurlos verschwunden ist! Da erfährt Gregor, dass er in einer Prophezeiung vorkommt. Wenn er sich auf sie einlässt, könnte er nicht nur den Unterländern gegen die Ratten helfen, sondern auch seinen Vater finden…

Dieses Buch bzw diese Reihe ist von Suzanne Collins. Kommt euch der Name bekannt vor? Ja, genau. Suzanne Collins hat „Die Tribute von Panem“ geschrieben. Die Geschichte rund um Gregor kam schon vor rund zehn Jahren raus und irgendwie scheint niemand das Buch zu kennen. Dabei ist es so toll. Ich meine, was ist nicht zu mögen an einem Land unterhalb von New York, wo es keine Sonne gibt, dafür aber riesige Fledermäuse, auf denen man reiten kann? An Geheimnissen und Abenteuer und Spannung ohne Ende? Suzanne Collins hat außerdem an alles gedacht. Wie dort unten Lebensmittel wachsen oder daran, wie die Menschen aussehen, wenn sie niemals Sonnenlicht zu sehen bekommen. Ich finde die Idee und das Buch wunderbar und habe mir schon den Rest der Reihe bestellt. Die werde ich morgen abholen. 🙂

Welches Buch ist euer Neuzugang diese Woche?

Diese Woche habe ich mir noch kein neues Buch gekauft, weil sich das aufgrund meiner Arbeitszeiten nicht ausgeht. Morgen werde ich mir aber wie gesagt was Neues zulegen. Momentan lese ich meinen Neuzugang von letzter Woche – Moby Dick von Herman Melville. Ein Klassiker mit über 800 Seiten. Ich kämpfe noch damit, aber so weit bin ich noch nicht, dass ich nicht sagen kann, ob das Buch nicht noch besser wird.

Advertisements

4 Kommentare zu „Buch-Donnerstag

Lust auf ein nettes Gespräch?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s