Allgemein

Postkarten

Ich reise nicht viel. Zum Teil, weil ich nicht das nötige Kleingeld dafür habe. Zum Teil, weil ich im Grunde ein ziemlich feiger Mensch bin. Ich habe mir angewöhnt, meinen Urlaub zuhause zu verbringen. An den Badeseen der Umgebung oder auf dem Berggipfeln vor dem Haus, von denen man eine gewaltige Aussicht genießt.

Das bedeutet aber nicht, dass mich nicht von Zeit zu Zeit Fernweh packt. Da würde ich furchtbar gerne irgendwohin, wo ich noch nie war und denke mir, so schwer kann das doch gar nicht sein. Aber letzten Endes bleibt es dann doch immer bei den Träumereien von weit entfernten Plätzen oder Dinge, die ich vielleicht nie zu sehen bekomme. Ein Häuschen in einer Kleinstadt an der US-Küste. Die Golden Gate-Bridge. Einen Kiwi in Neuseeland. Den verflixten Eiffelturm!

Ich glaube, das ist der Grund, warum ich begonnen habe, Postkarten zu sammeln. Ich habe eine Flut von Postkarten zuhause, die alle durcheinander auf meiner Schlafzimmerwand hängen. Dazwischen haben sich ein paar Karten eingeschlichen, die bei Büchern dabei waren, wie die Karten, die bei „Die Schriften von Accra“ dabei waren. Mit diesen Postkarten habe ich die Welt bei mir zuhause. Leider nicht die ganze Welt.

Wusstet ihr übrigens, dass die ersten „Correspondenz-Karten“ 1872 verschickt worden sind? Der Name ist eigentlich ziemlich irreführend, weil nach postamtlicher Vorschrift die Rückseite der Postkarte allein der Anschrift vorbehalten war. Das heißt, man durfte nicht mal ein paar nette Zeilen drauf schreiben und der Familie mitteilen, dass man gut angekommen und das Wetter schön ist. In Deutschland wurden 1899 ca 90 Millionen Karten produziert, könnt ihr euch das vorstellen?

Ich finde es ehrlich schade, dass heute nur noch so wenige Postkarten verschickt werden. Die meisten meiner Freunde – die ich immer um eine Ansichtskarte anbettle, wenn sie verreisen – schicken meistens keine, weil sie es nicht gerne machen. Schade eigentlich.

Schaut mal. Das ist meine Postkartenwand. Ich fürchte nur, dass das Foto nicht so gut geworden ist, weil das Gegenlicht die Qualität ein bisschen beeinträchtigt hat. Außerdem ist das nur ein Teil der Wand. In Wirklichkeit sind es viel, viel mehr. 🙂

SONY DSC

Diesen Post verdanke ich übrigens der lieben Charline vom Sternenbriseblog. Die hat sich auf ihrem Kurztrip nach London zwischen dem ganzen Sightseeing die Zeit genommen mir eine Ansichtskarte zu schreiben. Danke, Charline! Ich hab mich echt gefreut, als ich sie am Freitag aus dem Briefkasten gezogen habe. ❤

Wie ist das bei euch? Schreibt ihr Ansichtskarten? Bekommt ihr öfters welche? Sammelt ihr sie womöglich? Erzählt mal!

Advertisements

9 Kommentare zu „Postkarten

  1. Hallo m, Dein Fernweh kann ich sehr gut verstehen. Vielleicht wäre ja Postcrossing etwas für Dich. Nach der Anmeldung bestellt eine reelle Chance, Karten aus der ganzen Welt zu bekommen. LG – Conny von durchgelesen.com

    Gefällt 1 Person

  2. Ha! Ich bin auch ein kleiner Feigling und mache Heimurlaub. Auch ich habe eine Postkartenwand. Allerdings ist die in der Heimat und nicht mit mir nach Mainz gezogen, sodass ich gerade leider kein aktuelles Foto zu bieten habe. So viele wie du habe ich aber sicherlich noch nicht. Meine Freunde sind nicht so die Kartenschreiber. Schade. Ich freue mich jedes Mal diebisch über Karten! 🙂 Wir scheinen doch so einiges gemeinsam zu haben…

    Gefällt mir

    1. Conny von durchgelesen hat mich auf Postcrossing aufmerksam gemacht! Heute werde ich die ersten Postkarten verschicken (eine geht nach Deutschland, eine nach Tschechien, eine nach Russland und eine in die USA). Und dann werden hoffentlich bald welche bei mir eintrudeln. Ich bin schon soooo gespannt! 🙂
      LG, m

      Gefällt mir

  3. Den Post habe ich ganz übersehen!
    Ooh du hast echt viele Karten, freut mich,dass meine Karte angekommen ist und du dich gefreut hast 🙂
    Ich sammle auch Karten und die neuste kommt immer an den Kühlschrank. Leider sind meine Freunde auch nicht so die Kartenschreiber. Ich mag das ja total und schreibe gerne welche. Und zwar weil ich mich selbst so über Karten freue.
    Und dieses Postcrossing muss ich mir auch mal anschauen O:

    Gefällt 1 Person

    1. Jaaaa, ich liebe Postkarten! ❤ Ich habe mich bei Postcrossing angemeldet und auch schon Karten verschickt. Eine ging nach Deutschland, eine nach Russland, eine nach Tschechien und eine in die USA! Die Karten wurden alle schon geloggt und es ist wirklich nett die kleinen Antwortkommentare zu lesen, denn es scheinen sich echt alle über eine Postkarte zu freuen. Bei mir ist noch keine angekommen, aber es kann jetzt jeden Tag soweit sein. Ich bin schon ganz gespannt! 😀
      LG, m

      Gefällt mir

Lust auf ein nettes Gespräch?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s